beyondthejournal.net

Parallele Trends der Wissenschaftskommunikation — Teil 2: Journals

Posted in Allgemein, Open Access, Publikationsform by Heinz Pampel on 7. September 2010

Parallel zur im letzten Beitrag skizzierten Entwicklung neuartiger Techniken wie Wiki, (Micro-)blog und Feed-Aggregator zu Medien der Fachkommunikation wird auch die traditionelle wissenschaftlichen Zeitschrift permanent weiterentwickelt. Impulsgebend ist hier derzeit der Open-Access-Verlag Public Library of Science (PLoS). Der Verlag unterstützt innovative Maßnahmen der Qualitätssicherung und macht Artikel über HTML und PDF hinaus auch in XML zugänglich. Weiter hat PLoS mit „Article-Level Metrics“ bibliometrische Indikatoren entwickelt, die beispielsweise die Erwähnung eines Artikels in Blogbeiträgen und Social-Bookmark-Diensten berücksichtigen (Binfield 2009). Diese Entwicklungen werden von den großen Wissenschaftsverlagen verstärkt aufgegriffen. Besonders interessant ist hier das Projekt „Article of the Future“ des Großverlags Elsevier. In diesem entwickelt der Verlag Prototypen des zukünftigen wissenschaftlichen Artikels. Eine erste Umsetzung anhand eines Artikels der Zeitschrift CELL (Nomura et al. 2010), zeigt, dass sich aus Sicht des Verlages nur wenig am Aufbau des Aufsatzes ändern. Stattdessen steht die visuelle Präsentation und die Erweiterung des Artikels durch zugängliche Forschungsdaten und semantische Annotationen im Fokus. Andere Publikationsaktivitäten wie z.B. die Zeitschriften-Familie „Living Reviews“ sind in ihrer Herangehensweise an den Artikel radikaler. Hier wird der Aufsatz nicht mehr als statischer Text verstanden, sondern als sich dynamisch entwickelnder Informationsraum (Dalchow et al. 2006). Einen weiteren Schritt geht die Open-Access-Zeitschrift „Earth System Science Data“, publizierten Artikel liefern eine detaillierte Beschreibung geowissenschaftlicher Forschungsdaten um Forschenden die Nachnutzung der Daten zu ermöglichen (Dallmeier-Tiessen & Pfeiffenberger 2010).

Der wachsenden Bedeutung von alternativen Publikationsorten wie Repositorien widmet sich das Konzept des „Overlay Journals“ das Publikationen nach, oder mit ihrer Veröffentlichung unter der Marke einer Zeitschrift zusammenführt und wenn gewünscht eine Qualitätssicherung ermöglicht (Brown 2010). Ein Prototyp auf Basis dieses Konzeptes wird aktuell im Rahmen des EU-Projektes LIQUIDPUB unter dem Stichwort „Liquid Journal“ entwickelt (Baez et al. 2010).

Weiter gewinnt die semantische Aufbereitung wissenschaftlicher Texte, unter der Bezeichnung “Semantic Publishing” (Shotton 2009) an Relevanz. Am Beispiel der Zeitschrift PLoS Neglected Tropical Diseases (Reis 2008) zeigen Shotton et al. (2009) die Möglichkeiten der semantischen Annotation. Diese Aufbereitungen ermöglichen völlig neue Möglichkeiten des Umgangs mit Wissen und Information und werden das wissenschaftliche Publikationswesen der Zukunft prägen (Berners-Lee & Hendler 2001; Mons & Velterop 2009; Lok 2010).

Literatur:

Baez, M. ; Casati, F. ; Birukou, A. ; Marchese, M.: Liquid Journals: Knowledge Dissemination in the Web Era, Technical Report. Trient : Università degli Studi di Trento, 2010. URL: http://eprints.biblio.unitn.it/archive/00001814/

Berners-Lee, T. ; Hendler, J.: Publishing on the semantic web. In: Nature Bd. 410 (2001), Nr. 6832, S. 1023-1024. DOI: 10.1038/35074206

Binfield, P.: PLoS One: background, future development, and article-level metrics. In: Mornati, S. ; Hedlund, T. (Hrsg.) Rethinking Electronic Publishing: Innovation in Communication Paradigms and Technologies. Milano : Edizioni Nuova Cultura, 2009, S. 69-86. URL: http://elpub.scix.net/cgi-bin/works/Show?114_elpub2009

Brown, J.: Overlay journals, repositories and the evolution of scholarly communication. In: OR 2010. Madrid, 2010. URL: http://or2010.fecyt.es/Resources/documentos/PostersAbstracts/OverlayJournals.pdf

Dalchow, C. N. ; Nentwich, M. ; Scherhaufer, P. ; Weyher, C.: Living Reviews – Innovative Resources for Scholarly Communication Bridging Diverse Spheres of Disciplines and Organisational Structures. In: Martens, B. ; Dobreva, M. (Hrsg.) Digital Spectrum: Integrating Technology and Culture. Bansko : FOI-Commerce, 2006 – ISBN 978-954- 16-0040-5, S. 207-218. URL: http://elpub.scix.net/cgi-bin/works/Show?121_elpub2006

Dallmeier-Tiessen, S. ; Pfeiffenberger, H.: Peer Reviewed Data Publication in Earth System Sciences. In: Puschmann, C. ; Stein, D. (Hrsg.) Towards Open Access Scholarship. Düsseldorf : Düsseldorf University Press, 2008, S. 77-84. URN: urn:nbn:de:hbz:061-20100722-142254-7

Lok, C.: Literature mining: Speed reading. In: Nature Bd. 463 (2010), Nr. 7280, S. 416-418. DOI: 10.1038/463416a

Mons, B. ; Velterop, J.: Nano-Publication in the e-science era, 2009. URL: http://www.nbic.nl/uploads/media/Nano-Publication_BarendMons-JanVelterop.pdf

Nomura, D. K. ; Long, J. Z. ; Niessen, S. ; Hoover, H. S. ; Ng, S. ; Cravatt, B. F.: Monoacylglycerol Lipase Regulates a Fatty Acid Network that Promotes Cancer Pathogenesis. In: Cell Bd. 140 (2010), Nr. 1, S. 49-61. DOI: 10.1016/j.cell.2009.11.027

Reis, R. B. ; Ribeiro, G. S. ; Felzemburgh, R. D. M. ; Santana, F. S. ; Mohr, S. ; Melendez, A. X. T. O. ; Queiroz, A. ; Santos, A. C. ; Ravines, R. R. ; u. a.: Impact of Environment and Social Gradient on Leptospira Infection in Urban Slums. In: PLoS Negl Trop Dis Bd. 2 (2008), Nr. 4, S. e228. DOI: 10.1371/journal.pntd.0000228

Shotton, D.: Semantic publishing: the coming revolution in scientific journal publishing. In: Learned Publishing Bd. 22 (2009), S. 85-94. DOI: 10.1087/2009202

Shotton, D. ; Portwin, K. ; Klyne, G. ; Miles, A.: Adventures in Semantic Publishing: Exemplar Semantic Enhancements of a Research Article. In: PLoS Comput Biol Bd. 5 (2009), Nr. 4, S. e1000361. DOI: 10.1371/journal.pcbi.1000361

About these ads

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Methoden im Web, wie Wikis, Blogs und Microblogging-Dienste, als auch um innovative Konzepte bei Journals. Im abschließenden Beitrag werden die Erkenntnisse schließlich in 8 Kriterien zusammen gefasst, […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: